EduRef in Zeiten von Corona

Wie die Pandemie EduRef beeinflusst

Posted on 17th of September 2021

Mit dem Beginn des Jahres 2020 wurden wir alle im Rahmen der Corona-Pandemie mit neuen Realitäten konfrontiert. Neben der Beeinflussung von zahlreichen Lebensbereichen, gab es natürlich auch Auswirkungen auf unseren Verein.

Unsere Kurse, die auf persönlicher Betreuung aufbauen und Geflüchtete oder zugewanderte Menschen eine Einführung in die Arbeit mit Computern, das Programmieren mit Java oder das Erlernen des Umgangs mit Microsoft Office-Programmen, mussten schlagartig umstrukturiert werden. Eine Folge dieser Umstrukturierung war leider, dass wir während des letzten Jahres nur Menschen mit eigenem Computer und genug technischem Know-How die Möglichkeit geben konnten, online an unseren Kursen teilzunehmen.

Nichtsdestotrotz war es uns möglich, auch in diesen digitalen Zeiten, geflüchteten und zugewanderten Menschen unsere Kurse per Zoom anzubieten. Die Angebote wurden zahlreich genutzt, weshalb wir uns freuen, trotz der widrigen Umstände während der Corona-Pandemie 5 Kurse zu halten. Doch die Digitalisierung unserer Kurse hatte auch ihre Vorteile: Statt nur Menschen aus Karlsruhe und Umgebung zu erreichen, konnten wir unseren Teilnehmerkreis auch um andere Teile Deutschlands erweitern, darunter z.B. Cottbus und Hamburg.

Die Moral der Mitglieder von EduRef wurde auch digital hochgehalten: Mit Online-Spieleabenden mit Skribbl, AmongUs und Escape Rooms sowie einer spaßigen Online-Weinprobe. Mit dem Ende der Kontaktbeschränkungen hoffen wir aber auch auf nächste Kurse in Präsenz und persönliche Kontakte zu unseren Teilnehmerinnen und Teilnehmern. Wir freuen uns auf eine Zukunft mit engerer Betreuung!