Microsoft Office bei 30°C

Der letzte Kurs des Sommersemesters 2019 geht zu Ende

Stolz halten die 15 Teilnehmer Ihre Zertifikate in den Händen. Es ist das Abschlussevent des Kurses, das traditionell am Abend nach der letzten Kurseinheit stattfindet. Nach fünf Terminen mit Word, PowerPoint, Excel und Outlook haben die Teilnehmer soeben den Microsoft Office Kurs erfolgreich abgeschlossen – und das bei hochsommerlichen Temperaturen von über 30°C. Im Kursraum schaffte zwar ein Ventilator ein Mindestmaß an Abkühlung, trotzdem stürzen sich Teilnehmer wie Tutoren auf die kalten Getränke. Hochverdient!

Mit dem mittlerweile dritten Microsoft Office Kurs geht damit auch die letzte Veranstaltung des Sommersemesters 2019 zu Ende. Während des Abschlusstreffens wird letztes Feedback gesammelt, wie die Kurse im kommenden Wintersemester noch besser werden können. Vielleicht doch noch ein extra Termin zum Thema Excel? Wie wäre es mit einem ausgedruckten Skript für die Teilnehmer? Macht es Sinn, Hausaufgaben aufzugeben?

Auch persönliche Geschichten werden ausgetauscht. Der Weg nach Karlsruhe begann für die Teilnehmer in den unterschiedlichsten Ländern, von Afghanistan bis Gambia. Einige sind schon mehrere Jahre hier, andere erst ein paar Monate. Und die Tutoren? Auch hier sind einige noch relativ frisch in der Stadt, hergezogen aus Köln, Hannover oder Stuttgart. Bei Arabischen Teigtaschen und Eistee gibt Abdu, ursprünglich aus Westafrika, ein paar italienische Sätze zum Besten, die er auf dem Weg nach Deutschland dort gelernt hat. Mit der deutschen Sprache habe er allerdings noch seine Probleme. Eine Tutorin aus dem Norden tröstet ihn, auch sie verstehe ihren badisch sprechenden Nachbarn kaum.

Die Gruppe löst sich auf, viele Teilnehmer müssen schließlich noch bis Bruchsal oder sogar Pforzheim fahren. Viele wünschen sich, doch bitte in Kontakt zu bleiben. Einige Teilnehmer kündigen noch an, sich für den nächsten Kurs im Herbst anmelden zu wollen – Programmieren für Anfänger mit Java. Na dann, auf Wiedersehen im Wintersemester!